Schaufenster der Region ist eröffnet!

Wer regionale Spezialitäten kaufen möchte, findet ab sofort eine riesige Auswahl im

"Schaufenster der Region"

an der B11 vor den Toren der Stadt Zwiesel.

Aber nicht nur das: auch sämtliche touristische Infomaterialien der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald liegen dort aus.

Gestern wurde das Schaufenster festlich durch Minister Helmut Brunner, Landrat Michael Adam und Tourismusreferentin Susanne Wagner eröffnet.

Das "Kulinarische Schaufenster" ist ab heute offiziell geöffnet und freut sich über Besucher aus Nah und Fern.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag: 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

 

Übrigens: das weltweit einzige "Weisswurstäquator Denkmal" ist nur einen Steinwurf entfernt und auch das sehr informative Naturparkhaus freut sich auf Ihren Besuch!

 

Hintergrund:

Im Bayerischen Wald ist der nachhaltige Umgang mit vorhandenen Lebensmittelressourcen keine moderne Entwicklung, sondern wertvolles Erbe und Kulturgut.

Seit jeher werden hier Beeren aus den dichten Bayerwald-Wäldern zu Marmelade verarbeitet, Saft aus Äpfeln und Birnen gepresst, Holzofenbrot gebacken und Butter gerührt. Auch heute gibt es sie noch, die Menschen, die liebevoll ihre „Schmankerl“ im Handwerk herstellen.

Die kulinarische Produktpalette ist breit und bunt und reicht von Deftigem wie Geselchtem, Wildsalami, geräucherter Forelle, Ziegenkäse, Kräutersalz, Butter und Bauernbrot über Bayerwaldpralinen, Waldhonig und Marmelade bis hin zu flüssigen Genüssen wie Säften, Bier in allen Variationen sowie einer exquisiten Auswahl von Hochprozentigem. Neu und einzigartig ist die ARBERLAND-Schmankerl-Reihe wie z. B. ARBERabica, ARBERLAND-Schmusi, ARBERLAND-Spirit.

Die ausgestellten Waren können gleich gekauft, vor Ort online bestellt und direkt nach Hause geschickt oder beim nächsten Besuch abgeholt werden – in der umweltfreundlichen „Schmankerl-Tüte“ oder im liebevoll dekorierten Geschenkkorb. Im Schmankerl-Imbiss gibt es all die Köstlichkeiten zu probieren.