Bayerisch Eisenstein liegt mitten im wilden Wald des grenzüberschreitenden Nationalparks, im landschaftlich eindrucksvollsten Teil des Bayerischen Waldes. Der Große Arber ist Hausberg der Eisensteiner und mit 1.456 Metern der höchste Berg des Bayerischen Waldes. Im Sommer ist Bayerisch Eisenstein ein ideales Wandergebiet und im Winter ein modernes Skigebiet in einer der schneesichersten Gegenden Mitteleuropas.

Am nördlichsten Zipfel des Bayerischen Waldes zwischen dem Großen Arber und dem Großen Falkenstein liegt die idyllische Gemeinde Bayerisch Eisenstein. Mit ihrer glasklaren Luft und den umliegenden Bergseen wie dem Arbersee werden Spaziergänge unvergesslich. Am Erlebnisweg durch den Watzlik-Hain lassen sich 500 Jahre alte Baumriesen entdecken. Als Alternative lädt der wildromantische Flusswanderweg mit Landschaftsweiher Regenhütte zum Baden ein. Auch Radfahrer kommen auf den Regental- und Nationalparkradwegen auf ihre  Kosten: 40 GPS-erfasste Mountainbike-Touren im ArberLand sorgen für den idealen Fahrspaß.

Mit dem „Gästeservice Umwelt-Ticket“ (GUTI) können Gäste außerdem kostenlos die grenzüberschreitenden Bus- und Bahntransfers nutzen und genießen so besonders komfortabel grenzenloses Wandervergnügen. Im Winter ist der Große Arber Austragungsort internationaler alpiner Wettbewerbe und bietet für Wintersportfreunde beste Voraussetzungen auf 15 km gepflegten Pisten mit drei Langlaufzentren. Im Hohenzollern Skistadion kann sogar ganzjährig ein Biathlon-Schnupperkurs belegt werden. Die malerische Winterlandschaft lädt darüber hinaus zu geruhsamen Wanderungen auf geräumten Wegen ein.

… Grenzen positiv erfahren in Bayerisch Eisenstein am Großen Arber. Die gesunde Luft, idyllische Bergseen, absolute Ruhe und herzliche Gastfreundschaft erwarten Familien mit Kindern, Senioren und stressgeplagte Großstädter bei einem Urlaub in Bayerisch Eisenstein, einem der waldreichsten und ältesten Luftkurorte im Bayerischen Wald

Es ist vor allem die Lage, die Bayerisch Eisenstein so einzigartig macht.
Wandern und Radfahren auf Internationalen Wander- und Radwegen grenzenlos...

  • Der Goldsteig -  längster prädikatisierte Wanderweg Deutschlands verläuft auf rund 660 Kilometern von Marktredwitz bis Passau - Etappe 14 vom Großen Arber bis Bayerisch Eisenstein und Etappe 15 weiter zum Großen Falkenstein
  • Der Europäische Fernwanderweg ( E6) von Finnland bis in die Türkei verläuft vom Großen Arber nach Bayerisch Eisenstein und weiter auf dem Grenzkamm durch den Nationalpark Bayerischer Wald
  • Neu  - Der Iron Curtain Trail   wurde am 11.06.14 am Grenzbahhof in Bayerisch Eisenstein eröffnet. Entlang des ehemaligen Grenzstreifens von der Barentssee bis zum Schwarzen Meer in Ost und West auf einer Länge von 10.000 Kilometer
  • Radweg München - Prag
  • Fernradwege - Regental-, Lamer Winkel-, Nationalparkradweg
  • Mountainbike im Arberland

Europas einzigen Bahnhof mit einer Grenze durch die Mitte finden Sie hier – er liegt halb auf deutscher, halb auf tschechischer Seite. Einzigartig ist das Cafe im Bahnhof, einst Wartesaal 1. Klasse. Kultur und Handwerk wird in der Bahnhofstraße groß geschrieben. Die NaturparkWelten mit Ausstellungen im Grenzbahnhof, die Kunstgalerie "Kuns(t)räume ... grenzenlos" mit besonderen Highlights, zur Zeit eine Sonderausstellung mit Marc Chagall. Schauen Sie den Glasmacher über die Schulter in der Grenzglashütte und im ehemaligen Lokschuppen, können Sie alte Züge bewundern.

Urlaub in Bayerisch Eisenstein = jede Menge Raum für erlebnisreiche Wanderungen durch die noch unberührte Natur, aber auch ein idealer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer und Ausflüge u. a.

  • zu den fünf Seen Großer und Kleiner Arbersee auf der deutschen Seite und Schwarzer See, Teufelsee und Lakensee in Tschechien.
  • auf den Großen Arber, den Hausberg von Bayerisch Eisenstein. Der mit 1.456 Metern größter Berg im Arberland ist im Winter ein Eldorado für Skifahrer, Rodler und Snowboarder. Grenzenlose Langlaufloipen direkt im Ort.
  • mit der Dampflok von Bayerisch Eisenstein nach Zwiesel.

"Das Leben entschleunigen" lautet einer der wichtigsten Trends unserer Gegenwart. In Bayerisch Eisenstein im ArberLand Bayerischen Wald ist er schon längst Wirklichkeit. Aber Sie müssen schon selbst herkommen, um es zu erleben.