Landschaftlicher Höhepunkt zwischen Arber und Spičák

Bayerisch Eisenstein liegt mitten im wilden Wald des grenzüberschreitenden Nationalparks, im landschaftlich eindrucksvollsten Teil des Bayerischen Waldes. Der Große Arber ist Hausberg der Eisensteiner und mit 1.456 Metern der höchste Berg des Bayerischen Waldes. Im Sommer ist Bayerisch Eisenstein ein ideales Wandergebiet und im Winter ein modernes Skigebiet in einer der schneesichersten Gegenden Mitteleuropas.

Am nördlichsten Zipfel des Bayerischen Waldes zwischen dem Großen Arber und dem Großen Falkenstein liegt die idyllische Gemeinde Bayerisch Eisenstein. Mit ihrer glasklaren Luft und den umliegenden Bergseen wie dem Arbersee werden Spaziergänge unvergesslich. Am Erlebnisweg durch den Watzlik-Hain lassen sich 500 Jahre alte Baumriesen entdecken. Als Alternative lädt der  wildromantische Flusswanderweg  mit Landschaftsweiher Regenhütte zum Baden ein. Auch Radfahrer kommen auf den Regental- und Nationalparkradwegen auf ihre  Kosten: 40 GPS-erfasste Mountainbike-Touren im ArberLand sorgen für den idealen Fahrspaß.

Mit dem „Gästeservice Umwelt-Ticket“ (GUTI) können Gäste außerdem kostenlos die grenzüberschreitenden Bus- und Bahntransfers nutzen und genießen so besonders komfortabel grenzenloses Wandervergnügen. Im Winter ist der Große Arber Austragungsort internationaler alpiner Wettbewerbe und bietet für Wintersportfreunde beste Voraussetzungen auf 15 km gepflegten Pisten mit drei Langlaufzentren. Im Hohenzollern Skistadion kann sogar ganzjährig ein Biathlon-Schnupperkurs belegt werden. Die malerische Winterlandschaft lädt darüber hinaus zu geruhsamen Wanderungen auf geräumten Wegen ein.

… Grenzen positiv erfahren in Bayerisch Eisenstein am Großen Arber. Die gesunde Luft, idyllische Bergseen, absolute Ruhe und herzliche Gastfreundschaft erwarten Familien mit Kindern, Senioren und stressgeplagte Großstädter bei einem Urlaub in Bayerisch Eisenstein, einem der waldreichsten und ältesten Luftkurorte im Bayerischen Wald

Es ist vor allem die Lage, die Bayerisch Eisenstein so einzigartig macht.
Wandern und Radfahren auf Internationalen Wander- und Radwegen grenzenlos...

  • Der Goldsteig -  längster prädikatisierte Wanderweg Deutschlands verläuft auf rund 660 Kilometern von Marktredwitz bis Passau - Etappe 14 vom Großen Arber bis Bayerisch Eisenstein und Etappe 15 weiter zum Großen Falkenstein
  • Der Europäische Fernwanderweg ( E6) von Finnland bis in die Türkei verläuft vom Großen Arber nach Bayerisch Eisenstein und weiter auf dem Grenzkamm durch den Nationalpark Bayerischer Wald
  • Neu  - Der Iron Curtain Trail   wurde am 11.06.14 am Grenzbahhof in Bayerisch Eisenstein eröffnet. Entlang des ehemaligen Grenzstreifens von der Barentssee bis zum Schwarzen Meer in Ost und West auf einer Länge von 10.000 Kilometer
  • Radweg München - Prag
  • Fernradwege - Regental-, Lamer Winkel-, Nationalparkradweg
  • Mountainbike im Arberland

Europas einzigen Bahnhof mit einer Grenze durch die Mitte finden Sie hier - er liegt halb auf der deutscher, halb auf tschechischer Seite. Einzigartig ist das Cafe im Bahnhof, einst Wartesaal 1. Klasse. Kultur und Handwerk wird in der Bahnhofstraße groß geschrieben. Die NaturparkWelten mit Ausstellungen im Grenzbahnhof, die Kunstgalerie "Kuns(t)räume ... grenzenlos mit besonderen Highlights, zur Zeit eine Sonderausstellung mit Marc Chagall. Schauen Sie den Glasmacher über die Schulter in der Grenzglashütte und im ehemaligen Lokschuppen, können Sie alte Züge bewundern.

Urlaub in Bayerisch Eisenstein = jede Menge Raum für erlebnisreiche Wanderungen durch die noch unberührte Natur, aber auch ein idealer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer und Ausflüge u. a.

  • zu den fünf Seen  Großer und Kleiner Arbersee auf der deutschen Seite und Schwarzer See, Teufelsee und Lakensee in Tschechien.
  • auf den Großen Arber, den Hausberg von Bayerisch Eisenstein. Der mit 1.456 Metern größter Berg im Arberland ist im Winter ein Eldorado für Skifahrer, Rodler und Snowboarder. Grenzenlose Langlaufloipen direkt im Ort.
  • mit der Dampflok von Bayerisch Eisenstein nach Zwiesel.

"Das Leben entschleunigen" lautet einer der wichtigsten Trends unserer Gegenwart. In Bayerisch Eisenstein im ArberLand Bayerischen Wald ist er schon längst Wirklichkeit. Aber Sie müssen schon selbst herkommen, um es zu erleben.

Aktueller Schneebericht aus der Ferienregion

Aktueller Schneebericht aus der Ferienregion

Schneehöhen, Wintersportbedingungen im Bayerischen Wald

mehr

Aktiv- und Gesundheitspark eröffnet

Aktiv- und Gesundheitspark eröffnet

Neue Attraktion am Großen Arber

mehr

Naturpark Sonderausstellung "Kalter Krieg"

Naturpark Sonderausstellung "Kalter Krieg"

Eröffnung der Sonderausstellung am 03.10.2016 in Bayerisch Eisenstein

mehr

Böhmerwald-Courier nach Pilsen

Böhmerwald-Courier nach Pilsen

Eine Bahnfahrt nach Pilsen mit deutschsprachiger Reisebegleitung.

 

mehr

Böhmerwald-Courier nach Klattau (Klatovy)

Böhmerwald-Courier nach Klattau (Klatovy)

Eine Bahnfahrt mit deutschsprachiger Reisebegleitung nach Tschechien.

 

mehr

Neuer Messestand für die Ferienregion

Neuer Messestand für die Ferienregion

Ferienregion präsentiert sich auf verschiedenen Messen

mehr

Der Pocketguide Wandern ist erhältlich

Der Pocketguide Wandern ist erhältlich

Über 30 Wandertouren in der Ferienregion im kompakten Format

mehr

Snow-X-treme - die Herausforderung

Für konditionell strake Abenteuer ist diese Schneeschuhtour konzipiert. 7-8 Stunden pures Schneeschuhvergnügen in der Waldwildnis des Künischen Gebirges, einer der...

Details

Gästebegrüßung

Herzlich Willkommen! Zur Gästebegrüßung mit Willkommensschluck und je <br>nach Witterung laden wir Sie ein zu einem Ortsrundgang ein. Treffpunkt in der Tourist-Info. ...

Details

Schneeschuh-Nacht

In die Nacht hinein den bayerischen Wald mit Schneeschuhen erkunden! Wandern Sie zusammen mit uns durch die verschneite Umgebung von Bayerisch Eisenstein. Begleitet von...

Details

Schneeschuhwanderung mit Einkehr

Erleben Sie bizarre Baumgestalten, Schneegestöber, geheimnisvolle Spuren und vieles mehr auf dieser herrlichen Rundtour über den Hohen Fels mit anschließender Einladung...

Details

Schneeschuh-Schnuppertour um Spiegelau

<p class=&quot;&quot;&quot;&quot;&quot;&quot;bodytext&quot;&quot;&quot;&quot;&quot;&quot;>Bei einer leichten Tour durch den verschneiten Winterwald lernen Sie die Vorzüge...

Details

Schneeschuh-Schnuppertour

Einsinken in den federleichten Pulverschnee mit jedem Schritt die Winterlandschaft spüren. Auch im tiefverschneiten Winterland der Region um Bayerisch Eisenstein schlägt...

Details

Family Schneeschuhtour für Kinder und Anfänger

Zum Kleinen Arbersee. Mit Einkehr im Berggasthof Mooshütte und Fackelwanderung. Preis: Erw. 26,- / Preis Kinder 8 - 14 Jahre: 19,- / Familienpreis 2 Erw. + 2 Kinder: 72,-...

Details

Fackel Spaziergang

Spaziergang mit Fackeln - erleben Sie auf einem gemütlichen Spaziergang die herrlich schöne winterliche Atmosphäre um Bayerisch Eisenstein. Anmeldung: bis 11:00 Uhr...

Details

Kunst und Bibel

Sonderausstellung Kunst und Bibel. Seltene Bibeln aus 5 Jahrhunderten. Illustriert von Mark Chagall, Salvador Dalí, Friedensreich Hundertwasser, Rembrandt van Rijn, Otto...

Details
Mit dem Gebietsbetreuer durch den winterlichen Arberwald

Mit dem Gebietsbetreuer durch den winterlichen Arberwald

Winterwaldwanderung rund um Bayerisch Eisenstein. Lauschen Sie dabei den Sagen und Geschichten aus dem Bayer. Wald. Im Anschluss lädt &nbsp;Sie die Tourist-Info auf eine...

Details

"Das große Fressen"- Wölfe bei der Fütterung

Eine einmalige Gelegenheit, die Wölfe des Tier-Freigeländes in Aktionen zu sehen, ist der Zeitpunkt der Fütterung. Erleben Sie, wie die Tiere miteinander kommunizieren und...

Details

Schneeschuh-Nacht

In die Nacht hinein den bayerischen Wald mit Schneeschuhen erkunden! Wandern Sie zusammen mit uns durch die verschneite Umgebung von Bayerisch Eisenstein. Begleitet von...

Details

Kunst und Bibel

Sonderausstellung Kunst und Bibel. Seltene Bibeln aus 5 Jahrhunderten. Illustriert von Mark Chagall, Salvador Dalí, Friedensreich Hundertwasser, Rembrandt van Rijn, Otto...

Details

Wanderung auf dem Luchspfad

Mit dem Bus geht es gemeinsam zum Zwieslerwaldhaus dem Ausganspunkt der Wanderung. Abseits der Hektik können wir in die wilde Waldnatur eintauchen und die Seele baumeln...

Details

Schneeschuh-Nacht

In die Nacht hinein den bayerischen Wald mit Schneeschuhen erkunden! Wandern Sie zusammen mit uns durch die verschneite Umgebung von Bayerisch Eisenstein. Begleitet von...

Details

Kunst und Bibel

Sonderausstellung Kunst und Bibel. Seltene Bibeln aus 5 Jahrhunderten. Illustriert von Mark Chagall, Salvador Dalí, Friedensreich Hundertwasser, Rembrandt van Rijn, Otto...

Details

Winterliche Flusslandschaften am Kolbersbach

<p class=&quot;&quot;&quot;bodytext&quot;&quot;&quot;>Abseits von ausgetretene Pfaden geht es ins Tal des Kolbersbaches auf eine Reise durch die winterliche...

Details

Schneeschuh-Schnuppertour

Einsinken in den federleichten Pulverschnee mit jedem Schritt die Winterlandschaft spüren. Auch im tiefverschneiten Winterland der Region um Bayerisch Eisenstein schlägt...

Details

Kunst und Bibel

Sonderausstellung Kunst und Bibel. Seltene Bibeln aus 5 Jahrhunderten. Illustriert von Mark Chagall, Salvador Dalí, Friedensreich Hundertwasser, Rembrandt van Rijn, Otto...

Details

Führung durch die Ausstellung Kunst und Bibel

Am Samstag und Sonntag den 25.-26. Januar finden wieder Führungen durch die Ausstellung statt. Beginn um 14:30 Uhr. Dabei erfahren die Besucher Interessantes über die...

Details
Letzter Schneefall:
05.01.2017
min. Schnee:
30 cm
max. Schnee:
80 cm
Wetter:
bewölkt
Temperatur:
1.0 °C
Schneebeschaffenheit:
Harsch

Besondere Hinweise:
6er Gondelbahn auch für Fußgänger geöffnet. Öffnungszeiten: 08:30 bis 16:30 Uhr.
Bei Fragen können Sie uns jederzeit unter der Rufnummer: +49 (0) 9925 9414-0 erreichen.
Die Loipe am Bretterschachten und Scheiben sind gespurt. Mit dem Bus ist kostenlos ( Guti) ab Bayerisch Eisenstein das Loipengebiet zu erreichen. Die Loipengebühr beträgt für Erwachsene 2.40 € und Kinder 1.25 €.

Skilifte:
Länge und Schwierigkeitsgrad der Hauptabfahrten: Weltcupstrecke................................ca. 1100m schwer Böhmerwaldstrecke.........................ca. 1300m mittel Bayerwaldstrecke............................ca. 1300m mittel Sonnenhang (Flutlicht).................... ca. 600m mittel geöffnet Damenstreck (Flutlicht).................... ca. 800m leicht Familienabfahrt................................ ca. 1200m leicht geöffnet Schmugglerweg............................... ca. 500m mittel Thurnhofhang.................................. ca. 600m leicht geöffnet Rodelbahn ab Bergstation Sonnenhangbahn ca. 1300m geöffnet ArBär- Kinderland mit Zauberteppichen c.300m geöffnet. Strecken für Touren- und Schneeschuhgeher, der Zustand ist bedingt. Ab Großer Arbersee zum Arbergipfel und weiter nach Bodenmais. An- und Rückfahrt mit dem Skibus, kostenlos mit der Gutikarte. Das Skigebiet Spicak ist geöffnet und kostenlos mit der GUTI - Karte zu erreichen. Mit der All inklusive CARD Bayerischer Wald, 1 Tageskarte Ski alpin kostenlos. In Betrieb sind 1 von 9 Liften.

Loipen


Strecke:
Hohenzollernloipe - Skistadion
Lauftechnik:
Klassich Skating Alpin
Länge:
1,5 km
Gespurt:
Nein
Schwierigkeit:
Blau
Schneelage:
35 cm
Beschreibung:
Anfänger und Übungsloipen im Skistadion.
Flutlicht: Dienstag und Donnerstag von 17.30 - 20.30 Uhr.
Parkplatz kostenlos.
Das Skistadion ist im Stundentakt erreichbar mit dem Skibus ab Grenzbahnhof und von den Haltestellen im Ort.
Strecke:
Hohenzollernloipe - Rundkurs Rote Markierung
Lauftechnik:
Klassich Skating Alpin
Länge:
4 km
Gespurt:
Nein
Schwierigkeit:
Rot
Schneelage:
30 cm
Preis-Informationen:
Parkplatz kostenlos
Beschreibung:
Start und Ziel: Hohenzollern-Skistadion am Bayerisch Häusl, die Markierungen entsprechen keinen Schwierigkeitsgraden. Die Loipe ist mittelschwer mit einer längeren Abfahrt.
Der Rundkurs geht bis zur Steinhütte.
Strecke:
Hohenzollernloipe - Rundkurs Gelbe Markierung
Lauftechnik:
Klassich Skating
Länge:
9 km
Gespurt:
Nein
Schwierigkeit:
Rot
Schneelage:
30 cm
Beschreibung:
Der Rundkurs Ein - und Ausstieg im Hohenzollern- Skistadion und am Tiefenbach. Der Kurs ist mit der Gelben Markierung gekennzeichnet. Die farbliche Markierung entspricht nicht dem Schwierigkeitsgraden. Die Tour mit Start im Stadion führt über Steinhütte, Hintersteinhütte, Arberhütte zurück zum Hohenzollern-Skistadion. Die Strecke kann aber auch Am Tiefenbach beendet werden. Das ist der Ein - und Ausstieg am Ortseingang.
Parkmöglichkeiten im Hohenzollern-Skistadion und Am Tiefenbach direkt am Loipeneinstieg.
Strecke:
Hohenzollernloipe - Rundkurs Grüne Markierung
Lauftechnik:
Klassich Skating
Länge:
12 km
Gespurt:
Nein
Schwierigkeit:
Rot
Schneelage:
40 cm
Beschreibung:
Hohenzollernloipe - Rundkurs Grüne Markierung.
Strecke:
Bayerwaldloipe von Bayerisch Eisenstein zur Scheibe
Lauftechnik:
Klassich Skating
Länge:
9,5 km
Gespurt:
Nein
Schwierigkeit:
Rot
Schneelage:
45
Beschreibung:
Die Bayerwaldloipe hat eine Länge von 150 km. Ein sehr anspruchsvoller Teil der Strecke ist der Aufstieg vom Hohenzollern-Skistadion zum Brennes mit 300 Höhenmetern auf einer Länge von 6 Kilometer, dann geht es am Bergsattel weiter bis zum Parkplatz Scheibe hier könne Sie in das
Langlaufzentrum Lohberg-Scheiben in einer Höhenlage von 1.050 bis 1.200 Meter einsteigen.
• 23 km Gesamtlänge (klassisch und Skating)
• 14 km werden täglich gepflegt
• Die restlichen 9 km werden bei guter Schneelage und bei Bedarf gespurt
• Schneesichere Höhenlage von 1.050 Meter bis 1.200 Meter über NN
• Gepflegte Naturrodelbahn
• Wärme- und Wachsraum, Schließfächer und WC
Rückfahrmöglichkeiten mit dem Skibus 6080 vom Parkplatz Scheibe nach Brennes und ab Brennes Skibus 6081 nach Bayerisch Eisenstein.
Strecke:
Bayerwaldloipe von Bayerisch Eisenstein - Richtung Zwiesel
Lauftechnik:
Klassich Skating
Länge:
24 km
Gespurt:
Nein
Schwierigkeit:
Rot
Schneelage:
30 cm
Beschreibung:
Start: Hohenzollern-Skistadion, die Loipe ist markiert mit der Schneeflocke, die Strecke führt zur Steinhütte, Hintersteinhütte, Arberhütte, Seebachschleife, Regenhütte, Rabenstein nach Zwiesel (lt. ehem. Glashüttenstandorte). Eine abwechslungsreiche Tour die man nach belieben verlängern kann nach Frauenau...
Rückfahrmöglichkeiten mit der Waldbahn im Stundentakt ab Zwiesel und in 2 Stundentakt ab Frauenau und Spiegelau. Mit der GUTI-Karte ist die Waldbahn kostenlos.
Im Moment ist die Bayerwaldloipe bis Arberhütte und ab Regenhütte wieder befahrbar.
Strecke:
Grenzüberschreitende Loipe zum Deffernik
Lauftechnik:
Klassich Skating
Länge:
150 km
Gespurt:
Nein
Schwierigkeit:
Rot
Schneelage:
40 cm
Beschreibung:
Der Loipeneinstieg ist direkt ab der Grenze am Ende der Güterhallenstraße auf der Rückseite vom Grenzbahnhof. Die Loipe ist ab 15.01.2017 geöffnet. Diese Verbindungsloipe führt zum Loipengebiet Zelezna Ruda oder über Deffernik, Ferdinandstal nach Zwieslerwaldhaus.
Rückfahrmöglichkeiten: Zelezna Ruda Mitte mit der tschechischen Bahn oder ab Zwieslerwaldhaus mit dem Falkensteinbus nach Ludwigsthal und dann mit der Waldbahn nach Bayerisch Eisenstein. Kostenlos mit dem GUTI. Fahrzeiten finden Sie im Fahrplan "Bayerwald-Ticket" auch für die tschechische Bahn.
Strecke:
Rodelbahn am Fuchsenriegel
Lauftechnik:
Länge:
0,3 km
Gespurt:
Nein
Schwierigkeit:
Blau
Schneelage:
10 cm
Beschreibung:
Die Naturrodelbahn im Ort. Zugang von der Bayerwaldstraße. Parkmöglichkeiten beim Friedhof. Ein nicht geräumter Weg führt vom Wanderpark entlang am Großen Regen bis zum Steg, Richtung Bayerisch Häusl zur Rodelbahn.
Hang zum Rodeln auf der Wiese Ortsteil Bayerisch Häusl gespurt
Strecke:
Winterwanderwege
Lauftechnik:
Länge:
45 km
(nur teilweise gespurt ca. 45 km)
Gespurt:
Ja
Schwierigkeit:
Blau
Schneelage:
35 cm
Beschreibung:
45km geräumte und gewalzte Wanderwege: zum Schwellhäusl, Haus zur Wildnis nach Ludwigsthal, Zwieslerwaldhaus, Seebachschleife und die Weilertour: Arberhütte, Steinhütte, Neuhütte... alle Forstwege sind geräumt. Die Strecke ab der Hintersteinhütte zum Brennes ist noch nicht gewalzt.
Strecke:
Scheibe-Brennes
Lauftechnik:
Klassich Skating Alpin
Länge:
14 km
Gespurt:
Ja
Schwierigkeit:
Rot
Schneelage:
45
Preis-Informationen:
Parkplatzgebühr 3,00€ Bus kostenlos mit GUTI - Karte
Beschreibung:
Die Bayerwaldloipe hat eine Länge von 150 km. Ein sehr anspruchsvoller Teil der Strecke ist der Aufstieg vom Hohenzollern-Skistadion zum Brennes mit 300 Höhenmetern auf einer Länge von 6 Kilometer, dann geht es am Bergsattel weiter bis zum Parkplatz Scheibe hier könne Sie in das
Langlaufzentrum Lohberg-Scheiben in einer Höhenlage von 1.050 bis 1.200 Meter einsteigen.
• 23 km Gesamtlänge (klassisch und Skating)
• 14 km werden täglich gepflegt
• Die restlichen 9 km werden bei guter Schneelage und bei Bedarf gespurt
• Schneesichere Höhenlage von 1.050 Meter bis 1.200 Meter über NN
• Gepflegte Naturrodelbahn
• Wärme- und Wachsraum, Schließfächer und WC
Start der Bayerwaldloipe weiter
Rückfahrmöglichkeiten mit dem Skibus 6080 vom Parkplatz Scheibe nach Brennes und ab Brennes Skibus 6081 nach Bayerisch Eisenstein.

Großer Arber - Blick nach Nordwesten

Standort: Großer Arber

...

Großer Arber - Blick nach Nordosten

Standort: Großer Arber

...

Großer Arber - Blick nach Süden

Standort: Großer Arber

...

Blick auf den Großen Arbersee

Standort: Großer Arber

...

89 Unterkünfte gefunden.

Jugendherberge Bayerisch Eisenstein

Typ: Jugendherberge
Ort: 94252 Bayerisch Eisenstein
Straße: Brennesstraße 23

Gästehaus am Berg

Typ: Pension
Ort: 94252 Bayerisch Eisenstein
Straße: Bayerwaldstraße 5

Haus Huber

Typ: Ferienwohnung
Ort: 94252 Bayerisch Eisenstein
Straße: Bayerwaldstraße 14

Am Waldrand

Typ: Ferienwohnung
Ort: 94252 Bayerisch Eisenstein
Straße: Bahnhofstraße 12

Pension Bergblick

Typ: Pension
Ort: 94252 Bayerisch Eisenstein
Straße: Am Buchenacker 9

Gästehaus Sonnenhang

Typ: Ferienwohnung
Ort: 94252 Bayerisch Eisenstein
Straße: Sonnenstraße 14

Fewo Aachen

Typ: Ferienwohnung
Ort: 94252 Bayerisch Eisenstein
Straße: Bahnhofstr. 12

Haus am Wald

Typ: Ferienwohnung
Ort: 94252 Bayerisch Eisenstein
Straße: Eichendorffstr. 6

Falkenhof premium

Typ: Ferienwohnung
Ort: 94252 Bayerisch Eisenstein
Straße: Hafenbrädlallee 2

Hotel Brennes

Typ: Hotel
Ort: 94252 Bayerisch Eisenstein
Straße: Brennes 1