Eröffnung Aktiv und Gesundheitspark am Großen Arber

Um eine Attraktion reicher ist seit Samstag das Gebiet rund um den Großen Arber, den "König des Bayerischen Waldes": Der Bayernwerk Aktiv- und Gesundheitspark wurde offiziell eröffnet. 

In der Natur aktiv sein und dabei etwas für die Gesundheit zu tun, ist für viele - auch besonders im Urlaub in der Ferienregion - ein ganz wichtiger Baustein. Der Aktiv und Gesundheitspark am Großen Arber bietet hierfür eine neue sportliche Herausforderung, für alle Generationen.

Der Park wurde im Beisein des Sportexperten und Olympia-Silbermediallengewinner Peter Schlickenrieder offziell eingeweiht.
Die Touren starten alle an der Talstation der Arber-Bergbahn, und bieten für Walker, Läufer und Trail-Runner eine breite Auswahl an Trails unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.
Die Trails sind mit übersichtlichen Informationstafeln ausgeschrieben und bieten auf den Streckenabschnitten Übungen für die Interessierten. Über die Tafeln hinaus kann man sich via QR-Code den Streckenverlauf auch direkt aufs Handy laden.

Peter Schlickenrieder nahm die Anwesenden auch gleich mit auf einen ersten Probelauf.
Das Fazit fiel bei allen Teilnehmern durchweg positiv aus.
"Mit der Neuausrichtung des Aktiv- und Gesundheitsparks haben wir einen weiteren Impuls für die Attraktivität unserer Region geschaffen. Die Streckenangebote des Akiv- und Gesundheitspark in der wunderschönen Gegend rund um den Großen Arber werden hoffentlich viele Besucher begeistern, die sich an frischer Luft sportlich fit halten möchten", fasst Thomas Liebl, Betriebsleiter der Fürstlich Hohenzollernschen Arber-Bergbahn e.K., zusammen.

Den Streckenplan kann man auf bayernwerk.de/aktivparks anschauen und downloaden.

Diese Seite auf Facebook teilen!