Vom Wald das Beste. – Nationalparkregion Bayerischer Wald

Bayerisch Eisenstein

Landschaftlicher Höhepunkt zwischen Arber und Spičák

Aktuelles Wetter

Letzte Änderung: 22.01.2020
Letzter Schneefall: 20.01.2020
Schneebeschaffenheit: Harsch
Schnee: 50,0 cm / 5,0 cm

Besondere Hinweise:

Skigebiet Großer Arber

in Betrieb

Skibus zum Großen Arber
(mit NationalparkCard kostenlos nutzbar)

in Betrieb
Abfahrtszeiten Bayerisch Eisenstein Bahnhof:
08.36; 9.36; 10.17; 11.17, 13.17, 14.17,16.17 Uhr
Rückfahrt ab Talstation Großer Arber:
09.26, 10.26, 12.36, 13.37, 14.33, 15.33, 16.33 Uhr

Langlauf- Loipen im Ortsgebiet

Die Langlaufsaison startet bei entsprechender Schneelage

Winterwanderwege

Begehbar/ zum Teil stark vereist

Rodelbahnen

Die Rodelhänge werden bei entsprechender Schneelage präpariert/ Rodelbahnen am Großen Arber ab Ende Januar in Betrieb

 
Letzte Aktualisierung: 22.01.2020 08.20 Uhr
Änderungen vorbehalten

Loipen/Strecken

Skigebiet Großer Arber

Gespurt:
Ja 9 km
Schneelage:
50 cm
Schwierigkeit:
Blau
Gesamtlänge:
10 km

Betriebszeiten: 08.30- 16.00 Uhr
Flutlicht ab Ende Januar jeden Mittwoch und Freitag 18.00- 21.00 Uhr
Weitere, aktuelle Informationen zum Zustand der einzelnen Pisten finden Sie hier

Bayerwaldloipe Abschnitt Scheiben- Brennes

Schwierigkeit:
Rot
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
4.3 km

Die Bayerwaldloipe führt über mehrere Etappen vom Großen Arber durch den Nationalpark Bayerischer Wald zum Dreisessel.

Die große Bayerwalddurchquerung beginnt im Langlaufzentrum Scheiben (Gemeinde Lohberg) auf 1.050 m Höhe.

Diese erste Etappe führt durch waldiges Gebiet, mit einem kurzen, scharfen Anstieg und darauffolgendem, ausgewogenem Auf und Ab, zum Eisensteiner Ortsteil Brennes.


Markierung: Schneeflocke auf orangem Grund

 

Bayerwaldloipe Abschnitt Brennes- Langlaufzentrum am Bayerisch Häusl

Schwierigkeit:
Rot
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
5.7 km

Die Bayerwaldloipe führt über mehrere Etappen vom Großen Arber durch den Nationalpark Bayerischer Wald zum Dreisessel.
Entlang des Abschnittes von Brennes zum Langlaufzentrum am Bayerisch Häusl folgt man einem gemütlichen, gewalzten Skiweg stetig bergab ins Eisensteiner Tal.

Markierung: Schneeflocke auf orangem Grund

Bayerwaldloipe Abschnitt Langlaufzentrum am Bayerisch Häusl - Regenhütte

Schwierigkeit:
Rot
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
10 km

Die Bayerwaldloipe führt über mehrere Etappen vom Großen Arber durch den Nationalpark Bayerischer Wald zum Dreisessel.

Auf dem Abschnitt vom Langlaufzentrum am Bayerisch Häusl bis Regenhütte geht es auf der Hohenzollernloipe über die Weiler Steinhütte und Hintersteinhütte bis zur Arberhütte und weiter über Seebachschleife nach Regenhütte.

Loipeneinstieg und kostenlose Parkmöglichkeit am Langlaufzentrum am Bayerisch Häusl
Markierung: Schneeflocke auf orangem Grund

Stadionrunde/ Nachtloipe

Schwierigkeit:
Blau
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
1.2 km

Rundkurs
Loipeneinstieg und kostenlose Parkmöglichkeit am Langlaufzentrum am Bayerisch Häusl
dienstags und donnerstags Flutlichtbetrieb von 17.30 bis 20.00 Uhr

Steinhüttenrunde

Schwierigkeit:
Rot
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
4 km

Rundkurs
Loipeneinstieg und kostenlose Parkmöglichkeit am Langlaufzentrum am Bayerisch Häusl
Markierung: rot

Hintersteinhüttenrunde

Schwierigkeit:
Rot
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
6 km

Rundkurs
Loipeneinstieg und kostenlose Parkmöglichkeit am Langlaufzentrum am Bayerisch Häusl
Markierung: orange

Arberhüttenrunde

Schwierigkeit:
Rot
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
9 km

Rundkurs
Loipeneinstieg und kostenlose Parkmöglichkeit am Langlaufzentrum am Bayerisch Häusl
Markierung: gelb

Hohenzollernloipe

Schwierigkeit:
Rot
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
12 km

Rundkurs
Loipeneinstieg und kostenlose Parkmöglichkeit am Langlaufzentrum am Bayerisch Häusl
Markierung: grün

Grenzüberschreitende Loipe nach Zelezna Ruda

Schwierigkeit:
Blau
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
4 km

In der Güterhallenstraße beim Grenzbahhof, hinter dem Localbahnmuseum, befindet sich der Einstieg zur grenzüberschreitenden Loipe, welche auf 4 km von Bayerisch Eisenstein zum weit verzweigten Loipennetz unserer Nachbarstadt Zelezna Ruda führt. Von dort bieten sich ausgedehnte Langlauftouren durch das Nationalparkgebiet Sumava an.
Auch hier parken Sie in der Güterhallenstraße selbstverständlich kostenlos.
Weitere, aktuelle Informationen zum Zustand der Loipe finden Sie hier

Loipenzubringer von Eisensteinermühle zur Hohenzollern-/ Bayerwaldloipe

Schwierigkeit:
Blau
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
1.2 km

Zubringer zur Hohenzollern- & Bayerwaldloipe
Loipeneinstieg und kostenlose Parkmöglichkeit im Ortsteil Eisensteinermühle in Bayerisch Eisenstein

Langlaufzentrum Scheiben

Schwierigkeit:
Rot
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
14 km

Gelbe Loipe- 2,5 km
Grüne Loipe- 4,5 km
Blaue Loipe- 7,0 km
Bayerwaldloipe bis Brennes- 3,5 km
Weitere, aktuelle Informationen zum Zustand der einzelnen Loipen finden Sie hier

Aktivzentrum am Bretterschachten

Gespurt:
Ja 15 km
Schneelage:
20 cm
Schwierigkeit:
Rot
Lauftechnik:
Klassisch Skating
Gesamtlänge:
92 km

Übungsloipe 1,5 km
Loipe 4 km
Loipe 6 km
Loipe 9 km
Loipe 12 km
Loipe 15 km
Loipe 18 km    
Auerhahn Höhenloipe: Bretterschachten- Eck (30km einfach)- bis zur Chamer Hütte für klassisch und skating präpariert.
Weitere, aktuelle Informationen zum Zustand der einzelnen Loipen finden Sie hier

Naturrodelbahn am Bayerisch Häusl

Schwierigkeit:
Rot
Gesamtlänge:
0.4 km

Kostenlose Parkmöglichkeit im Ortsteil Bayerisch Häusl.
Einstieg über Sieblerstraße/ Lindenweg oder Hafenbrädlallee möglich.

Winterwanderwege rund um Bayerisch Eisenstein

Gespurt:
Ja 35 km
Schneelage:
10 cm
Schwierigkeit:
Rot
Gesamtlänge:
35 km

In und um Bayerisch Eisenstein finden Sie bis zu 35km geräumte/ z.T. gewalzte Wanderwege.

Kostenlose Parkmöglichkeit am Wanderpark/ Anton-Pech-Straße in Bayerisch Eisenstein
Markierung: Schwarze Zahl auf gelbem Grund

Mögliche Touren:
Nr. 26: Winterwanderung zum Schwellhäusl, 6km
Nr. 27: Winterwanderung zur Seebachschleife, 6km
Nr. 28: Winterwanderung zur Neuhütte, Steinhütte und Arberhütte, 5km
Nr. 29: Winterwanderung über Brennes und Steinhütte, 14km
Nr. 30: Von Seebachschleife über Regenhütte nach Rabenstein/ Zwiesel, 8,2km
Nr. 31: Rund um den Großen Arbersee, 1,5 km

Skilifte

Skigebiet Großer Arber (1.456m)

Betriebszeiten: 08.30- 16.00 Uhr
Flutlicht: ab Ende Januar 2020 jeden Mittwoch und Freitag 18.00- 21.00 Uhr

6er Gondelbahn in Betrieb
6er Sesselbahn Nordhang x
6er Sesselbahn Sonnenhang in Betrieb
Lifte Turnhof in Betrieb
Lifte Osthang x
ArBär Kinderland in Betrieb
Zwergenland x  
Rodelbahn Sonnenhang x  ab Ende Januar in Betrieb
Rodelbahn Kinderland x  ab Ende Januar in Betrieb

Newsletter Schneebericht Bayerischer Wald