BEGIN:VCALENDAR PRODID:http://www.ferienregion-nationalpark.de VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:20240504T000000Z-569600@www.ferienregion-nationalpark.de DTSTAMP:20240721T095706Z CREATED:20240430T000000Z DTSTART:20240504T110000Z DTEND:20240504T160000Z LOCATION:, Lindbergmühle SUMMARY:Nationalpark exklusiv - Naturschutz im Nationalpark DESCRIPTION:Nationalpark-Mitarbeiter Jochen Linner gibt bei einer Wanderung am Samstag, 5. Mai, Einblicke in die Moor- und Fließgewässerrenaturierung, in die Beweidung und Offenlandpflege sowie zu Naturschutzbelangen bei der Borkenkäferbekämpfung. Hintergründe dazu werden auf der Tour im Bereich der Ortschaften Kreuzstraßl und Schleicher erläutert. Trotz dem Motto des Nationalparks Bayerischer Wald „Natur Natur sein lassen“ werden vor allem im Randbereich auf Grundlage des Natura-2000-Managementplans aktive Maßnahmen zum Schutz einzelner Arten oder Lebensräumen durchgeführt. Ansonsten dürfen natürliche Prozesse unbeeinflusst vom Menschen ablaufen, die Natur wird sich selbst überlassen. Start ist um 13 Uhr in Lindbergmühle. Die kostenlose Führung dauert rund vier Stunden. Reine Gehzeit für die zirka sechs Kilometer lange Strecke sind rund zwei Stunden. Auf mit dem Bus anreisende Teilnehmer wird gewartet. Während der Wanderung ist keine Einkehr geplant. Daher sind neben dem Wetter angepasster Kleidung und festem Schuhwerk eine Brotzeit nebst Getränken mitzubringen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher bis 17 Uhr erforderlich. Dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben.\n\nKosten: Kosten trägt die Nationalparkverwaltung.\n\nAus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher bis 17:00 Uhr (an Wochenenden und Feiertagen bis 13:00 Uhr) erforderlich. GEO:49.054182749122;13.265948320912 END:VEVENT END:VCALENDAR