BEGIN:VCALENDAR PRODID:http://www.ferienregion-nationalpark.de VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:20220729T000000Z-1207147@www.ferienregion-nationalpark.de DTSTAMP:20221003T012444Z CREATED:20220425T000000Z DTSTART:20220729T133000Z DTEND:20220729T163000Z LOCATION:Hohenau, FRG 21 SUMMARY:Im Tod wimmelt es von Leben DESCRIPTION:Auch wenn der Tod ein Teil des Lebens ist, werden tote Bäume und Tierkadaver meist aus der Landschaft entfernt. Doch genau diese lebendigen Spuren des Todes sind Hotspots der Biodiversität und als solche wichtig für die natürlichen Prozesse des Waldes. Grund genug sich Tod und Zersetzung einmal genauer anzuschauen. Auf einer 2,5 Kilometer langen Strecke im Felswandergebiet zeigt uns ein Waldführer spannende Prozesse und Arten im und am toten Holz und toten Tieren. Hinweis: Um diese besonderen Einblicke gewähren zu können, werden Bilder gezeigt, die Tierkadaver abbilden und eine Station findet potentiell direkt am Kadaver statt. Mittelschwere Tour mit Auf- und Abstiegen auf schmalen Pfaden, gutes Schuhwerk erforderlich! Wanderung in besonders „wilde“ Waldgebiete.\n\nAnmeldung: Anmeldung unter nationalpark@fuehrungsservice.de oder bei Nationalpark Führungsservice, Telefon 0800 0776650\n\nKosten: 5 € pro Person (bis 18 Jahre kostenlos)\n\nAus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher bis 17:00 Uhr (an Wochenenden und Feiertagen bis 13:00 Uhr) erforderlich. GEO:48.879950337788;13.529351975011 END:VEVENT END:VCALENDAR