Vom Wald das Beste. – Nationalparkregion Bayerischer Wald

Nationalpark Bayerischer Wald

Waldwildnis entdecken

Im Oktober 1970 wurde damals im Rachel-Lusen-Gebiet der erste Nationalpark in ganz Deutschland gegründet.

Seither darf sich die Natur rund um die beiden Berge Rachel und Lusen nach ihren ureigenen Gesetzen und weitestgehend ohne Eingriff von Menschenhand frei entfalten und entwickeln.
1997 wurde das Gebiet um den Falkenstein erweitert, sodass der gesamte Nationalpark nun ein Gebiet von fast 25.000 Hektar umfasst.
Zusammen mit dem angrenzenden Nationalpark Sumava auf tschechischer Seite bildet dies nun da größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas.

"Natur Natur sein lassen"


"Natur Natur sein lassen", so lautet das Motto des Nationalparks. Und tatsächlich, der Wald entwickelt sich hin zu einer faszinierenden Waldwildnis, die mit vielfältigster Tier- und Pflanzenwelt, mit beeindruckenden Bachläufen, Mooren, Filzen und Schachten und mächtigen Felsformationen jeden Besucher begeistert.

Unzählige Kilometer an bestens beschilderten Wanderwegen, der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald, die beiden Nationalparkzentren Lusen und Falkenstein mit ihren jeweiligen Tierfreigeländen, ein abwechslungsreiches Führungsprogramm, sowie etliche Themen- und Erlebniswege - das sind nur kleine Auszüge aus dem breiten Angebot des Nationalparks Bayerischer Wald, welche ihn zu einem idealen Ziel für unvergesslichen Natururlaub, Erlebnisurlaub oder auch Familienurlaub in Bayern machen.

Erlebe in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald hautnah die natürliche Waldverjüngung, und werde Zeuge, wie neuer, wilder Wald entsteht.

Übernachten in der Region

50 Jahre wilder Wald

Unser Nationalpark feiert Geburtstag

Hinter unserem Nationalpark liegt eine bewegende Geschichte.
Seit 50 Jahren wird hier im Inneren Bayerischen Wald etwas gewagt, was bahnbrechend war - und immer noch ist. Denn erstmals durfte Natur in Deutschland auf großer Fläche einfach nur Natur sein. Und sie darf es noch heute.
Aus dem Wirtschaftswald von gestern entwickelt sich der Urwald von morgen.

Seit mittlerweile fünf Jahrzehnten können wir diese erstaunlich dynamischen Prozesse nun schon beobachten. Im Jahr 2020 feierte der Nationalpark Bayerischer Wald seinen 50. Geburtstag. Eine einmalige Erfolgsgeschichte.
 

Weitere Infos zum Nationalpark Bayerischer Wald.

Flusswanderweg Abschnitt Bayerisch Eisenstein - Ludwigsthal

Flusswanderweg Abschnitt Bayerisch Eisenstein - Ludwigsthal

Herrliche Wanderung entlang des Flusslaufes des Großen Regen

10.1 km
712 m
601 m
Leicht
Nationalparkzentrum Falkenstein

Nationalparkzentrum Falkenstein

mit Tierfreigelände und Haus zur Wildnis

Rundwanderweg Luchspfad

Rundwanderweg Luchspfad

Erlebnisweg auf den Spuren des Luchses

21.2 km
848 m
601 m
Mittel
100%