Wandern auf der Schachtenbachrunde Zwiesel

"Unterwegs auf historischen Glasmacherwegen" - so ist das Motto beim Wandern auf der Schachtenbachrunde bei Zwiesel im Bayerischen Wald.

Paternoster der Glaser begründete vor 1421 im heutigen Dorf Rabenstein eine Wanderglashütte, die in ihrer Anfangszeit Rosenkranzperlen und Knöpfe aus Glas fertigte. Die Hütte fraß sich im Laufe der Zeit immer weiter in den Wald hinein. Neugründungen entstanden u.a. in Ableg und in Schachtenbach.
In Schachtenbach stand noch von 1822 bis 1865 eine weltberühmte Glashütte, die das geschätzte Schachtenbacher „Beinglas“ herstellte.

Wandern Zwiesel Bayerischer Wald

Auf dem Weg zum Hennenkobel (je nach Wetterlage mit Alpenblick) kommen Sie am historischen Quarzbruch vorbei. Dort wurde unter anderem Rosenquarz für die Glasherstellung gebrochen. Über den Gläsernen Kreuzweg auf dem die 14 Stationen von der Verurteilung Jesu bis zu seiner Grablegung dargestellt sind, gelangen Sie schließlich auf den Gipfel des Hennenkobel. 

Bei dieser abwechslungsreichen Wanderung können Sie die Schönheit und Stille unserer Wälder mit allen Sinnen genießen.


Tourenportal

Eine Übersicht über die weiteren Wandertouren in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald finden Sie in unserem Tourenportal unter maps.ferienregion-nationalpark.de



Downloads

Diese Seite auf Facebook teilen!