Durch das Klosterfilz bei Riedlhütte

Von der Igelbus-Haltestelle Racheldiensthüttenstraße geht es bergauf nach Guglöd. Am Ortsrand weist der Weg rechts und schlängelt sich erst eben, dann leicht bergab zum Weiler Siebenellen. Nach einem kurzen stück entlang der Straße zweigt der Weg rechts ab und Sie gelangen über Wiesen und durch Wald zum Klosterfilz.

Die besonders sensiblen Bereiche des Moores sind auf einem Holzbohlenweg
zu erwandern. Nach einiger Zeit gesellt sich die Große Ohe neben den Wanderweg, bevor Sie den
Ortsrand von Riedlhütte erreichen.

Dort zweigt der Weg rechts ab. Nach einer Geraden geht es erneut rechts und kurze Zeit später erreichen Sie den Filzwald, einen typischen Moorwald mitniedrigem Kiefernbewuchs.

Schließlich überqueren Sie die Nationalparkstraße und erreichen wieder den Ausgangspunkt Racheldiensthüttenstraße.


Tourenportal

Eine Übersicht über die weiteren Wandertouren in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald finden Sie in unserem Tourenportal unter maps.ferienregion-nationalpark.de



Downloads

Diese Seite auf Facebook teilen!