Der Landwirtschaftliche Lehrpfad

Der Landwirtschaftliche Lehrpfad ist als erholsamer und barrierefreier Rundwanderweg angelegt. Er führt Sie durch die umliegende Flur und informiert über die Land- und Forstwirtschaft, ihre Aufgaben und Besonderheiten im Bayerischen Wald.
Insgesamt sind die Lehrpfadtafeln und die dort gegebene Information auf die Region Bayerischer Wald zugeschnitten, aber nicht allumfassend. Mit dem Besuch des Lehrpfades soll jedoch Ihr Verständnis für die Landwirtschaft geweckt sowie die Problematik der Landbewirtschaftung aufgezeigt werden.
Bereits 1988 hat der örtliche Bauernverband, die Bauernschaft, das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, die landwirtschaftliche Berufsschule und der Bund Naturschutz zusammen einen Landwirtschaftlichen Lehrpfad errichtet.
Aufgrund zahlreicher Veränderungen wurde nun durch die Gemeinde Hohenau, in Zusammenarbeit mit dem vlf und den bereits erwähnten Behörden und Organisationen, sowie mit Unterstützung durch das Förderprogramm LEADER dieser Lehrpfad nun konzipiert und errichtet.
Der Rundweg wurde am 04.06.2015 feierlich von Herrn Staatsminister Helmut Brunner eröffnet (siehe Foto).
Wollen Sie nun mehr wissen, dann sind Sie jetzt eingeladen, den Rundweg von ca. 5 km Länge zu begehen, die schöne Landschaft zu genießen und die Lehrpfadtafeln zu betrachten mit dem Ziel, einen neuen Eindruck von der Landwirtschaft zu bekommen.



Downloads

Diese Seite auf Facebook teilen!