Vom Wald das Beste. – Nationalparkregion Bayerischer Wald
Wanderung entlang des Sagwassers zum Tummelplatz

Eine Wandertour durch die ursprüngliche Waldwildnis des Nationalpark

Tourenverlauf

Von der Igelbus-Haltestelle Sagwassersäge folgen Sie der Markierung 'Rippenfarn'.
Über eine Brücke queren Sie das Sagwasser und wandern zunächst bergan durch abwechslungsreichen Mischwald.

Bald trifft der Weg wieder auf das Sagwasser und folgt nun länger dem Verlauf des Baches.
Nach ca. 45 Minuten erreichen Sie die Sagwasserklause.
Weiter leicht bergan kommen Sie nach einer halben Stunde an eine Kreuzung.
Nach rechts führt das 'Grüne Dreieck' in Richtung Tummelplatz.
Am Tummelplatz, einer alten Hochweide mit großer, nicht bewirtschafteter Hütte, bietet sich die Möglichkeit für einen Abstecher zum Aussichtsfelsen Großalmeyerschloß.

Für den Abstieg gehen Sie zunächst wenige hundert Meter mit dem 'Grünen Dreieck' zurück wie gekommen, bis zum Abzweig des Weges 'Arnika'.
Diesem Weg folgen Sie nach links und erreichen nach drei Kilometern sanftem Abstieg, den Ausgangspunkt Sagwassersäge.

Tourenportal

Eine Übersicht über die weiteren Wandertouren in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald finden Sie in unserem Tourenportal unter maps.ferienregion-nationalpark.de

Bushaltestelle Sagwassersäge
94556 Neuschönau

Das könnte Sie auch interessieren!

Der GEHfühlsweg

Der GEHfühlsweg

Der Schönberger Freizeit- und Romantikweg entlang der Mitternacher Ohe

100%
Die Glasstraße

Die Glasstraße

Unterwegs entlang einer der schönsten Ferienstraßen Deutschlands

Durchs wilde Höllbachgspreng auf den Großen Falkenstein

Durchs wilde Höllbachgspreng auf den Großen Falkenstein

Sportliche Tour auf den Großen Falkenstein durch das wildromantische Höllbachgespreng

100%