Vom Wald das Beste. – Nationalparkregion Bayerischer Wald
Schloss Buchenau

Ein Herrenhaus aus der Zeit der Glasindustrie

Schloss Buchenau

Schloss Buchenau wurde im Jahr 1840 von Benedikt von Poschinger erbaut und später erweitert.
Das Herrenhaus gehörte zur „Hilzenhütte" und wurde in den Folgejahren in "Schloss Buchenau" umbenannt.
Glas aus Buchenau erlangte Weltgeltung und erzielte bei Auktionen zwischenzeitlich Höchstpreise.

Im Jahr 1942 wurde die Anlage an einen Privatmann verkauft.
Viele Jahre lebte und arbeitete zudem die Kochbuchautorin Erna Horn auf Schloss Buchenau.

Heute kümmert sich ein Förderverein um die Schlossanlage und sorgt mit Theateraufführungen und Weihnachtsmärkten für ein vielfältiges, jährliches Programm.
Auch für Hochzeiten ist das romantische Schloss ein beliebter Ort.

 

Das könnte Sie auch interessieren!

Unterwegs auf der Trans Bayerwald

Unterwegs auf der Trans Bayerwald

Mountainbike-Spaß auf 700 Kilometern

100%
Urwalderlebniswege rund um den Großen Falkenstein

Urwalderlebniswege rund um den Großen Falkenstein

Wanderungen zu den bedeutendsten und ältesten Urwaldresten in Mitteleuropa