Vom Wald das Beste. – Nationalparkregion Bayerischer Wald
Durchs wilde Höllbachgspreng auf den Großen Falkenstein

Sportliche Tour auf den Großen Falkenstein durch das wildromantische Höllbachgespreng

Auf der anspruchsvollen Tour zum Großen Falkenstein (1.315 m) führt der Weg hinauf durch das Höllbachgespreng, eine wildromantische Landschaft mit vielen kleinen Wasserfällen und ursprünglichem Bergmischwald. Am Falkenstein-Gipfel lockt eine atemberaubende Aussicht und gleich unterhalb die gemütliche Einkehr im Schutzhaus. Hinab geht es über den Ruckowitzschachten und das Urwaldgebiet Mittelsteighütte.

Hinweis:
Anstrengende und schwere Tour mit steilen Anstiegen und großem Höhenunterschied. Kondition und festes Schuhwerk erforderlich.
Im Frühjahr ist eine Sperrung des Weges im Höllbachgespreng wegen der Brut von Wanderfalken möglich; in diesem Fall gibt es eine ausgeschilderte Umleitung.
Einkehrmöglichkeit im Falkensteinschutzhaus, bitte erkundigen Sie sich vorab nach den Öffnungszeiten.

Parkplatz P1 (am Ortseingang links), Waldhausstr. 22, OT Zwieselerwaldhaus, 94227 Lindberg
94227 Lindberg

Das könnte Sie auch interessieren!

Glaskapelle am Anger

Glaskapelle am Anger

Gläsernes Haus der Mutter Gottes

Glasmuseum & Gläserne Gärten in Frauenau

Glasmuseum & Gläserne Gärten in Frauenau

Staatliches Museum zur Geschichte der Glaskultur

Glasstadt-Galerie

Glasstadt-Galerie

Vielfältige Auswahl verarbeiteter Studiogläser