12. November
Wolfauslassen am Waldfestplatz in Oberkreuzberg

Beim keltischen Brauch, dem Wolfauslassen (auch Wolfaustreiben oder Wolfausläuten), treffen sich die "Wolferer" vor Martini um mit Goasßl'n und Glocken, symbolisch Wölfe und Bären zu verteiben.

27. Dezember
Die Waldgeister sind los! Ein schaurig-schöner Nachmittag auf dem Baumwipfelpfad
14:00 - 18:00 Uhr
Bei einer Lesung um 14:00 Uhr im Kinosaal des Hans-Eisenmann-Hauses erzählt Josef Probst über "Rauhnächte im Bayerischen Wald" - Mythen, Orakel, Sagen und Brauchtum. Es besteht die Möglichkeit, Bücher von Josef Probst zu erwerben und signieren zu lassen.
Ab 15:00 Uhr sind die Koishüttler Lousnachtsgeister sowie der Glashüttengeist Durandl unterwegs auf dem Baumwipfelpfad und Waldführer erzählen an verschiedenen Stationen des Pfades mystische Rauhnachtsgeschichten. Highlight ist der Feuertanz der Waldgeister ab 17:00 Uhr am Ausgang des Pfades.
Auf der Waldinsel werden winterliche Schmankerl sowie heiße und kalte Getränke angeboten.  Am Ausgang des Pfades wird mit Bratwurstsemmeln, hausgemachten Punschspezialitäten, Mandeln und Schokofrüchten für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. In der Waldwirtschaft werden weihnachtliche Gerichte serviert.
Räucherwaren sowie Handarbeits- und Strickwaren können an Verkaufsständen käuflich erworben werden.
Link: www.baumwipfelpfad.bayern 

28. Dezember
Rauhnachtstreiben beim Gasthaus zum Wichtl in Riedlhütte ab 18 Uhr

30. Dezember
Eisensteiner Rauhnacht 
ab 17 Uhr - Dorfplatz Eisenstein
In Bayerisch Eisenstein unterm Arber findet alljährlich die Eisensteiner Rauhnacht statt.  Wir laden Sie herzlich ein zum "Höllenspektakel im Bayerischen Wald" mit allerlei gruseligen Hexen, Geistern, Wolfauslassern und Dämonen. Mehrere urbayerische Perchtengruppen zelebrieren euch ein 3 stündiges spannendes Showprogramm, das durch Feuershow, Sound- und Pyroeffekte, und dem ohrenbetäubenden Glockengeläut der Wolfauslasser umrahmt wird. Ab 21 Uhr gibt DJ Timo Vollgas mit seiner Open Air Aftershow Party auf dem mit Fackeln illuminierten Event Gelände. Einlaß ab 17.30 Uhr Showprogram 19 Uhr bis 21 Uhr Aftershowparty mit DJ Timo ab 21 Uhr (Open End) Brilliantfeuerwerk 21.30 Uhr
Link: www.bayerisch-eisenstein.de 

05. Januar
Koishüttler Lousnacht - Die Nacht der Waldgeister in Neuschönau
Von den zwölf Lousnächten, in denen die Geister des Waldes ihr Unwesen treiben, ist die große Rauhnacht am 05.Januar die unheimlichste und schrecklichste und lohnt unbegdingt einen Besuch. Mehr als fünfzig Akteure verbergen sich hinter besonders wertvollen handgeschnitzten Masken und lassen mit ihrem wilden Treiben und lauter Trommelmusik die Sagengestalten der Region aufleben. Der Doda-Ma, eine Vogelscheuche, die das ganze Jahr über auf dem Feld steht und viele unheimliche Begebenheiten beobachtet, erzählt über das nächtliche Treiben und lässt die Spannung schier bis ins Unendliche steigen. Dann ist es soweit - mit ohrenbetäubendem Getöse erscheinen die Waldgeister und Wolfaustreiber mit ihren riesigen Kuhglocken auf dem Neuschönauer Rathausplatz. Eigenwillig und furchterregend bahnen sie sich ihren Weg durch die Zuschauermenge um dann an den verschiedenen Feuerstellen ihre Tänze aufzuführen. Die Howagoaß, eine riesige alte Ziege, die heilige Luzei und der zweigesichtige Percht erzählen fabelhafte Geschichten. Der gruselige Woidhausmich - halb Mensch, halb Tier, Wöcklin, die alte Hexe und der Glashüttengeist Durandl treiben ihr Unwesen. Besonders unter die Haut gehen die unheimlichen Wahrsagungen des Waldpropheten Mühlhiasl über die "eisernen Vögel" und das große "Bänkeabräumen".Für das leibliche Wohl ist in der gruseligen Nacht natürlich auch gesorgt: eine nach altem Rezept hergestellte Lousnachtsuppe und die eigens gebrannten Waldbeerenschnäpse Koishüttler Drud, Woidhausmich und Durandl gehören zu den besonderen Schmankerl. Gegen 20.30 ziehen die Waldgeister in den großen Rathaussaal wo ein lustiger Lousnachtball stattfindet.
Link: www.neuschoenau.de 

 

Diese Seite auf Facebook teilen!