Vom Wald das Beste. – Nationalparkregion Bayerischer Wald
Pilgerwege Via Nova und Gunthersteig

Aktuelles

Pilgerwege Via Nova und Gunthersteig

Wer pilgert, macht sich auf den Weg zu einem heiligen Ort. Während der meist mehrtägigen oder sogar mehrwöchigen Wanderung können die Pilger den Alltag vergessen, zu sich selbst finden, die Zeit Ihrem Glauben und Ihrem Leben widmen und in sich kehren.

Was sind die Must haves bei der Pilgerausstattung?

  • gültigen Personalausweis / Krankenversicherung / ggf. Auslandsreisekrankenversicherung
  • Bargeld, EC-Karte
  • Karten, Handy, Ladegerät
  • Wanderausrüstung (Stöcke, geeignetes Schuhwerk, Getränke, Regencape, Ruckack mit passender Größe entsprechend der Pilgerreise)
  • Sonnencreme, Sonnenbrille, Sonnenschutz, Kleidung zum Wechseln
  • Medizinische Basisausstattung (Pflaster, Verband, Schmerzmittel, Wundsalben, persönliche Medikamente)
  • Taschenlampe, Taschenmesser
  • Verpflegung (Getränke, Snacks bzw. Energieriegel)

Der Gunthersteig

Der Guntherweg, auch Gunthersteig genannt, ist ein alter Pilgerweg, der sich von Niederalteich über Rinchnach bis ins tschechische Gutwasser erstreckt. Als Wanderweg ist er am Symbol der Guntheraxt zu erkennen.

Streckenverlauf und Hintergrund:

Der Gunthersteig ist der einstigen Wanderung St. Gunthers nachempfunden. Ausgehend von dem Kloster Niederalteich an der Donau führt der Weg immer tiefer in das Waldgebirge des Bayerischen Waldes und überquert den Grenzkamm zu dem böhmischen Dobrá Voda.

Gunther wurde um das Jahr 955 als Sohn eines Hochadeligen in Thüringen geboren. Nach einem zunächst weltlich geprägten Leben trat er anno 1006 ins Kloster Niederalteich als Laienbruder ein. Im Jahre 1040 zog sich der demütige Ordensmann noch tiefer in den Böhmerwald, nach Gutwasser (heutiges Dobrá Voda in Tschechien) unweit Eisenstein zurück, wo er ein Leben der Buße und Entsagung, des Gebetes führte. Dort verstarb er am 9. Oktober 1045 im Alter von 90 Jahren. (Quelle: www.bayerischer-wald.de)

Tourdaten und weitere Infos findet ihr hier.

Die VIA NOVA führt auf 280 Kilometern quer durch Niederbayern und Oberösterreich. Genieße dabei die unverwechselbare und einzigartige Natur des Bayerischen Waldes und finde Ruhe und Erholung bei einer Pilger-Auszeit. Einige der Etappen führen durch die Ferienregion.

Eine passende Pilgerkarte mit den eingezeichneten Audiostationen sowie einen Pilgerpass gibt es in allen Tourist-Infos entlang des Pilgerwegs VIA NOVA. Ansprechpartner innerhalb der Ferienregion findest du in den Tourist-Infos Hohenau und Mauth-Finsterau.

Auch auf der Internetseite des Pilgerwegs VIA NOVA findest du diverses Infomaterial und den Pilgerpass.

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren!

Digitale Wandernadel - Wandern 2.0

Digitale Wandernadel - Wandern 2.0

Mit der Digitalen Wandernadel können Wanderfans auf bestimmten Routen virtuelle Stempel sammeln und…

Geheimtipp: Wandertouren abseits Hotspots

Geheimtipp: Wandertouren abseits Hotspots

Unsere Mitarbeiter*innen verraten ihre persönlichen Lieblingstouren - das Beste daran: sie befinden…