Vom Wald das Beste. – Nationalparkregion Bayerischer Wald
NaturparkWelten wieder geöffnet

Aktuelles

NaturparkWelten wieder geöffnet

Die Bilderausstellung „Naturschönheiten Niederbayerns“ zeigt die Großlandschaften und ausgewählte Schutzgebiete Niederbayerns in allen Facetten: Von der Fränkischen Alb bis zum Hinteren Bayerischen Wald, von Smaragdeidechsen im Donauengtal bei Passau bis zum Auerhahn in der Arberregion, von Luftfotografien aus schwindelerregender Höhe bis unter die Wasseroberfläche, von mikroskopisch kleinen Algen bis zu gigantischen Baumriesen. Der mehrfach ausgezeichnete Naturfotograf verknüpft mit den „Naturschönheiten Niederbayerns“ die Natur unserer Heimat mit modernsten Foto- und Filmtechniken. Die beeindruckenden Bilder können bei freiem Eintritt bis Ende Juli im Grenzbahnhof besichtigt werden.

Die NaturparkWelten umfassen verschiedene thematische Schwerpunkte. Das Europäische Fledermauszentrum, eine Ausstellung zum „König Arber“, das ostbayerische Skimuseum, Informationen zur Eisenbahn und eine Modelleisenbahn sowie die Ausstellung „Grenze - Kalter Krieg“ finden sich unter einem Dach. Die dreisprachigen Ausstellungen werden durch interaktive Medien mit Apps und ausleihbaren Tabletts ergänzt.

Die Ausstellungen im Grenzbahnhof sind barrierefrei und bieten gerade für Familien mit Kindern einen hohen Erlebniswert. Die Anreise ist bequem im Stundentakt mit der Waldbahn möglich.

Geöffnet: Mi - So, Feiertage 9.30-16.30 Uhr (Ferien Bayern & Juli-Okt. täglich 9.30 - 16.30 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren!