Kultureller Höhepunkt in vielen niederbayerischen Gemeinden „Toi, Toi, Toi für großes Theater unterm niederbayerischen Himmel“. Mit den besten Wünschen für die 19. Sommertournee von KULTURmobil hat Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich die Akteure in die heiße Phase der Vorbereitungen geschickt. Ab Mai wird auf der LKW-Bühne im Agrarbildungszentrum in Landshut-Schönbrunn geprobt. Die Premiere geht am 18. Juni in Triftern im Landkreis Rottal-Inn über die Bühne. 60 Vorstellungen an 30 Orten in ganz Niederbayern stehen dann auf dem Programm . Die wahre Geschichte des „Räubers Kneißl“ ist vielfach dramatisiert und verfilmt worden. Bei KULTURmobil 2016 bringt Regisseur Louis Villinger die Theaterfassung von Christian Schönfelder auf die Bühne. In seiner Inszenierung beleuchtet er das Spannungsfeld zwischen der öffentlichen Heldenfigur und der Privatperson Mathias Kneißl und zeigt, wie gesellschaftliche Chancenlosigkeit Menschen in die Kriminalität treibt. Die begleitende Live-Musik und die Lieder sind mal lyrisch, mal kraftvoll perkussiv. Traditionelle Klänge treffen moderne Sounds. (Komposition und Liedtexte: Martin Kubetz) Im Nachmittagsstück für Kinder ab 6 Jahren präsentiert Regisseurin Mirijam Kälberer die anrührende Geschichte um das Leben einer Eintagsfliege. Mit „Nur ein Tag“ hat der mehrfach ausgezeichnete Theater- und Buchautor Martin Baltscheit eine ebenso lustige wie nachdenkliche Parabel über das Leben geschrieben, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen berührt.

Diese Seite auf Facebook teilen!