Ab sofort bieten vier Touristinfos der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald moderne E-Bikes zum Verleih an. Die Touristinformationen in Bayerisch Eisenstein, Frauenau, Spiegelau und Hohenau halten je 2 Räder bereit. Diese können entweder stunden-, tage- oder wochenweise gemietet werden.

Mit aktivCARD Bayerischer Wald kostenlos

Für alle Urlaubsgäste mit der aktivcCARD Bayerischer Wald ist die Miete für 2 Stunden bereits inklusive. „Den riesigen Vorteil den wir durch unseren Partner „Ebike Bayerischer Wald“ haben ist, dass unser Kontingent kurzfristig erweitert werden kann. Wenn zum Beispiel eine mehrköpfige Familie gemeinsam radeln möchte, brauchen sie nur einen Tag vorher in der Touristinfo Bescheid zu geben und die Räder werden dorthin geliefert“, sagt Robert Kürzinger von der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald.

Ein weiteres starkes Argument für die Zusammenarbeit ist, dass auch Unterkunftsbetriebe E-Bikes bei Bedarf bestellen können, welche dann direkt in das Haus ausgeliefert werden. „Damit sind wir äußerst flexibel und können durch unseren Partner die Räder und den Service flächendeckend anbieten“ so Kürzinger.

Die vier Standorte wurden dabei strategisch gelegt, denn in den Orten Zwiesel, Neuschönau, Mauth sind bereits E-Bike Verleihstationen vorhanden. In den weiteren Orten der Ferienregion können die Räder bei Bedarf ausgeliefert werden.

Nun wird es auch künftig möglich sein weitere Optionen wie beispielsweise Einwegmieten und Pauschalen (auch grenzüberschreitend) anzubieten. 

Radkarte der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Derzeit wird eine Radkarte von der Ferienregion zusammen mit dem Naturpark, dem Nationalpark sowie tschechischen Partnern im Rahmen eines Euregio-Förderprojektes entwickelt. Die Karte ist dann die ideale Grundlage, um die Nationalparkregion Bayerischer Wald sowie den Nationalpark Sumava richtig zu „erfahren“.

Diese Seite auf Facebook teilen!